Sie sind hier: News

News / Aktuelles / Mitteilungen


Aktuelle Mitteilung:

31.10.14 15:31

Präsident des Forum Waffenrecht spricht vor den Vereinten Nationen

Anlässlich der 69. Generalversammlung der Vereinten Nationen tagte am 28. Oktober 2014 in New York unter anderen auch der Erste Hauptausschuss „Entwaffnung und Internationale Sicherheit“. Gegenstand der Gespräche und Diskussionen waren nicht nur Themen wie nukleare Waffen, Landminen und Streubomben sondern auch der Waffenbesitz insgesamt sowie das am 24. Dezember 2014 in Kraft tretende Internationale Waffenhandelsabkommen – Arms Trade Treaty.

Weitere Mitteilungen:

Mittwoch 10. November 2010
Forum vor Ort: Zu Gast beim BDMP Berlin-Brandenburg

Auf Einladung des Landesverbandes Berlin-Brandenburg vom Bund der Militär- und Polizeischützen (BDMP) hielt der Geschäftsstellenleiter des Forums Waffenrecht, Rechtsanwalt Frank Göpper, in der Gaststätte „Atrium“ der Walter-Arena...mehr...

Freitag 27. August 2010
AnschĂĽtz Biathlongewehr mit Armatix Target Control System

Nachdem anlässlich der 50. ISSF Weltmeisterschaften in München von der Firma Anschütz der Prototyp eines Biathlongewehres mit Armatix Target Control System dem Fachpublikum vereinzelt vorgestellt wurde, wird dieses Thema im...mehr...

Donnerstag 29. Juli 2010
Entscheidung in Stuttgart vertagt

Waffensteuer in Stuttgart fand keine Mehrheit/ Gutachten zeigt offenbar erste Wirkung/ Entscheidung vertagt auf den 23. September 2010mehr...

Dienstag 27. Juli 2010
Gutachten belegt: Waffensteuer ist rechtswidrig und willkĂĽrlich

Pressemeldung des Forum WaffenrechtRatingen, 27. Juli 2010Gutachten belegt: Waffensteuer ist rechtswidrig und willkĂĽrlich– Jäger erfĂĽllen öffentliche Aufgaben – SportschĂĽtzen sind olympisch –Winnenden  kein Argument fĂĽr...mehr...

Mittwoch 21. Juli 2010
Verfassungsbeschwerde gegen das Waffengesetz

Am 21. Juli 2010 hat die Initiative „Keine Mordwaffen als Sportwaffen“ Verfassungsbeschwerde gegen das Waffengesetz eingereicht. Ziel dieser Beschwerde ist es, durch das Bundesverfassungsgericht „den Besitz privater tödlicher...mehr...