Skip to main content

News / Aktuelles / Mitteilungen

Das Forum Waffenrecht und die ihm angeschlossenen Verbände kritisieren gemeinsam mit dem Deutschen Schützenbund die einseitige und vorurteilsbehaftete Darstellung des Schießsports in dem Beitrag „Waffen für alle – Neuer Lifestyle in Deutschland?“ vom Report Mainz des SWR (Ausstrahlung vom 4. Oktober 2022). Die angeblich einjährige Recherche kam nicht über Polemik und Effekthascherei hinaus.

weiterlesen....

Insgesamt 17 Verbände des Schießsports, Schützenwesen, der Jagd, Industrie, dem Handel und Handwerk haben einen gemeinsamen Forderungskatalog verfasst, um die EU-weite Nutzung von bleihaltiger Munition für das Sportschießen, die Jagd und das Schützenbrauchtum auch weiterhin zu sichern. Das Schreiben der Verbände ging jüngst an die politisch Verantwortlichen in Berlin, Brüssel und an die Ländervertretungen.

weiterlesen....

Am 26. September 2021 wird einer neuer Deutscher Bundestag gewählt.

weiterlesen....

Bundeskabinett beschließt Änderung des Waffengesetzes - obwohl sie deren Bedarf kurz vorher mit Hinweis auf Vollzugsdefizite abgelehnt hat. FWR-Kritik am Entwurf wird gänzlich ignoriert. Regierungskoalition brüskiert 1,5 Millionen legale Waffenbesitzer.

weiterlesen....

Geplante Novelle des Waffenrechts: Die Verbände im FWR lehnen Beteiligung von Gesundheitsämtern bei Zuverlässigkeitsprüfung ab. Verfahrensabläufe und Kommunikation müssen stattdessen verbessert werden. Vorgehen des Bundesinnenministeriums wird kritisiert.

weiterlesen....

Überrascht zeigen sich die Verbände, dass nunmehr doch noch eine Veränderung der waffenrechtlichen Vorschriften in dieser Legislaturperiode ansteht. Dies umso mehr, da es noch während des letzten Gesprächs am 4. März 2021 auf konkrete Frage der Verbände nach technischen oder praktischen Korrekturen des Gesetzes seitens der Vertreter des Bundesministeriums des Inneren, für Bau und Heimat explizit verneint wurde.

weiterlesen....

Nachdem erste Änderungen des neuen Waffengesetzes bereits am Tag nach der Verkündung - also am 20. Februar - in Kraft traten, gelten ab dem 1. September auch alle weiteren Neuregelungen.

Wir haben hierzu das "Frage-und-Antwort-Papier", welches das Forum Waffenrecht zusammen mit dem Deutschen Jagdverband erstellt hatte, noch einmal aktualisiert und geben Hinweise zu den neuen gesetzlichen Regelungen.

 

weiterlesen....

Am 19. Februar 2020 wurden die Änderungen des Dritten Gesetzes zur Änderung des Waffenrechts im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. Damit ist das Gesetz in der beschlossenen Form verkündet und tritt formal zum 20. Februar 2020 in Kraft.

weiterlesen....

In seinen letzten Sitzungen am 13. und 20. Dezember haben der Deutsche Bundestag und Bundesrat dem im gesamten letzten Jahr diskutierten Dritten Gesetz zur Änderung des Waffengesetzes zugestimmt. Damit ist das Gesetz nun beschlossen und muss jetzt vom Bundespräsidenten unterzeichnet sowie anschließend im Bundesgesetzblatt veröffentlicht werden.

 

 

weiterlesen....

Mit tiefer Bestürzung haben wir vom völlig überraschenden Ableben des Vorstandsmitglieds Dr. Claus Oelkers erfahren.

Wir verlieren einen passionierten Jäger und engagierten Sportschützen aus unseren Reihen.

weiterlesen....