Sie sind hier: News

News / Aktuelles / Mitteilungen


Aktuelle Mitteilung:

29.11.16 15:10

Kein Plus an Sicherheit durch Waffenrechtverschärfung

Das Forum Waffenrecht lehnt weitere Verschärfungen des Waffenrechts ab, da sie die öffentliche Sicherheit nicht verbessern. Experten bekräftigen dies in der Bundestagsanhörung. Angemahnt werden ein verbesserter Vollzug bestehender Vorschriften sowie eine effektive Bekämpfung des illegalen Waffenhandels.

Weitere Mitteilungen:

Mittwoch 09. November 2016
Änderung des Bundesjagdgesetzes tritt in Kraft

Einsatz von halbautomatischen Jagdwaffen ab 10. November wieder erlaubt Die Änderung des Bundesjagdgesetzes zur Verwendung von halbautomatischen Langwaffen mit wechselbarem Magazin wird am 9. November 2016 im Bundesgesetzblatt...mehr...

Freitag 30. September 2016
Erste Trilogsitzung zur Novellierung der EU Feuerwaffenrichtlinie

Am 27.September 2016 fand in Brüssel auch die erste informelle Sitzung des Trilogs zwischen der EU Kommission, dem Europäischen Rat und dem Parlament statt, in der die Änderungen der EU-Waffenrichtlinie erörtert werden.mehr...

Mittwoch 15. Juni 2016
Rechtssicherheit für halbautomatische Jagdgewehre

Das intensive Arbeiten des DJV in Zusammenarbeit mit der Allianz der im Forum Waffenrecht zusammengeschlossenen Verbände in den letzten Wochen hat endlich zum Erfolg geführt. mehr...

Mittwoch 15. Juni 2016
EU-Ministerrat beschließt Positionspapier zur Änderung der Feuerwaffenrichtlinie

Die Innen- und Justizminister der EU-Mitgliedsstaaten haben ihre Position zu Kommissionsentwurf vom 18. November 2015 festgelegt. Gegenüber dem ursprünglichen Vorschlag enthält der Beschluss einzelne Verbesserungen, aber auch...mehr...

Freitag 13. Mai 2016
Bundeslandwirtschaftsminister hält Wort

BJagdG-Novelle: Klarstellung zu halbautomatischen Waffen mit Wechselmagazin geplant mehr...