Sie sind hier: News

News / Aktuelles / Mitteilungen


Aktuelle Mitteilung:

27.06.16 09:46

Ratspapier enthält Licht und Schatten

Wie bereits in der letzten Woche berichtet, hat sich Europäische Rat auf ein Papier zur Änderung der Europäischen Feuerwaffenrichtlinie geeinigt, dessen Inhalt und Änderungsvorschläge allerdings, und dies sei noch einmal deutlich gesagt, durch das Europäische Parlament verabschiedet - oder auch abgelehnt oder geändert - werden müssen. Es gibt also noch Verhandlungszeit- und - Verhandlungsspielraum. Endgültig entschieden und festgeschrieben ist also noch nichts.

Weitere Mitteilungen:

Mittwoch 15. Juni 2016
Rechtssicherheit für halbautomatische Jagdgewehre

Das intensive Arbeiten des DJV in Zusammenarbeit mit der Allianz der im Forum Waffenrecht zusammengeschlossenen Verbände in den letzten Wochen hat endlich zum Erfolg geführt. mehr...

Mittwoch 15. Juni 2016
EU-Ministerrat beschließt Positionspapier zur Änderung der Feuerwaffenrichtlinie

Die Innen- und Justizminister der EU-Mitgliedsstaaten haben ihre Position zu Kommissionsentwurf vom 18. November 2015 festgelegt. Gegenüber dem ursprünglichen Vorschlag enthält der Beschluss einzelne Verbesserungen, aber auch...mehr...

Freitag 13. Mai 2016
Bundeslandwirtschaftsminister hält Wort

BJagdG-Novelle: Klarstellung zu halbautomatischen Waffen mit Wechselmagazin geplant mehr...

Freitag 15. April 2016
Halbautomatische Waffen: Verbände fordern Klarstellung

Kriminalisierung legaler Waffenbesitzer wird nicht hingenommen. Der Deutsche Jagdverband (DJV), der Deutsche Schützenbund (DSB) und die im Forum Waffenrecht zusammengeschlossenen Verbände fordern die Politik auf, unverzüglich...mehr...

Donnerstag 14. April 2016
Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zu Halbautomaten: was tun?!

Die beiden parallelen Urteile des Bundesverwaltungsgericht vom 7. März 2016 (Az.: 6 C 59/ 14 und 6 C 60/14) haben zu erheblicher Verunsicherung in der Jägerschaft geführt und die Entscheidungen treffen auf breite Kritik.mehr...