Skip to main content

News / Aktuelles / Mitteilungen

In einem Urteil aus August 2023 hat das OVG Münster festgestellt, dass der Schlüssel für den Waffenschrank in einem Behältnis aufzubewahren sei, das den Sicherheitsanforderungen für die Aufbewahrung der Waffen entspricht.

weiterlesen....

Forum Waffenrecht im persönlichen Austausch mit Christian Lindner.

weiterlesen....

Auf der Delegiertenversammlung des Forum Waffenrecht am 16.01.2024 in Kassel sind mit großer Mehrheit zukunftsweisende Reformen beschlossen worden, die die weitere Arbeit des FWR als geeinte Stimme des legalen Waffenbesitzes nachhaltig stärken

weiterlesen....

In einer Entscheidung vom 30.08.2023 (Az.: 20 A 2384/20) hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) NRW in Münster bestimmte Vorgaben zur Aufbewahrung des Schlüssels zum Waffenschrank gemacht: diese sind in einem Behältnis aufzubewahren, das seinerseits den gesetzlichen Sicherheitsstandards an die Aufbewahrung der im Waffenschrank befindlichen Waffen und Munition entspricht.

weiterlesen....

In den letzten Monaten sahen sich die im Forum Waffenrecht zusammengeschlossenen Verbände aus Schießsport, Jagd, Waffensammlern sowie Herstellern und Fachhändlern mit Forderungen nach Verschärfungen des Waffengesetzes konfrontiert. Begründet wurde diese Forderung regelmäßig mit Zahlen von erkannten Extremisten und sog. Reichsbürgern, welche über waffenrechtliche Erlaubnisse verfügen.

weiterlesen....

Am letzten Donnerstag ermordete ein 35jähriger während eines Gottesdienstes in einem Gebetshaus der „Zeugen Jehovas“ in Hamburg sieben Menschen und verletzte weitere acht. Der Täter war selbst ehemaliges Mitglied der Religionsgemeinschaft und hatte diese vor anderthalb Jahren verlassen.

weiterlesen....

Parallel zur aktuell stattfindenden Fachmesse IWA and Outdoor Classics verbreiteten sich Gerüchte, der Deutsche Schützenbund (DSB) würde erwägen, seine Zentralfeuerdisziplinen preiszugeben, wenn im Gegenzug seine Druckluft- und Kleinkaliberdisziplinen unangetastet blieben bzw. hier Erleichterungen angeboten würden.

weiterlesen....

Im Gespräch mit dem FDP-Bundesvorsitzenden Christian Lindner fordern die Verbände die versprochene Evaluierung des Waffengesetzes. Eine Verschärfung wird abgelehnt. Stattdessen muss Ausstattung von Behörden dringend verbessert werden, um Einhaltung von Vorschriften zu prüfen.

weiterlesen....

Spitzenvertreter von rund 2,2 Millionen legalen Waffenbesitzern haben gestern getagt. Aktionismus und Symbolpolitik von Bundesinnenministerin Faeser wurde stark kritisiert.

weiterlesen....

In der Ausgabe der Süddeutschen Zeitung (SZ) vom 6. Januar 2023 heißt es, das aus Kreisen des Innenministeriums verlautbart wurde, Jäger und Schützenvereine sähen die angedachte Verschärfung des Waffengesetzes deutlich weniger kritisch als der Koalitionspartner.

weiterlesen....